80

Allgemein

  • Support - KontaktrichtlinieOpen or Close

    Sollten Sie in den FAQs keine ausreichende Hilfe erhalten haben, so können Sie uns gerne über technik@tecomp.at kontaktieren. Auf Grund der hohen Anzahl der Anfragen können wir allerdings nur Mails beantworten, die (zumindest) folgende Informationen enthalten:

      Ihr Name
      Name der Schule
      Name der Trainerin/des Trainers (Lehrer/in)
      Ihre E-Mail in Kopie (CC) an die Trainerin/den Trainer senden!
      Ihr Jahrgang (Ihre Klasse) - falls zutreffend
      Ihre Lerngruppen-ID
      Der Name Produktes (z. B.: HAK-OMAI-1, HLW-AIM-1, HAK-WINF-2)
      Haben Sie dieses und/oder letztes Jahr Produkte von uns erhalten
      Welche Windows-Version verwenden Sie
      Welche Office-Version verwenden Sie
      Wo tritt das Problem auf
      Schilderung des Problems
      Nach Möglichkeit: Screenshots

    Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie die vorhergehenden E-Mails nicht aus dem E-Mail-Verlauf löschen, wenn Sie auf eines unserer E-Mails antworten.

  • Wie werden die Prozentwerte ermittelt?Open or Close

    Allgemein:
    Die Prozentwerte sind im Feedback-Bereich des Trainingsprogrammes und in der LPS zu finden. Sie sind abhängig vom aktuell gewählten Arbeitsprogramm und dessen Einstellungen (Datum/Zeitfilter oder "geschützte Lernsitzung"). Die Prozentwerte beziehen sich grundsätzlich immer auf das aktuelle Schuljahr. Fehlende (nicht gelöste Aufgaben) können nur dann angezeigt werden wenn ein Arbeitsprogramm gewählt wurde.

    Berechnung:
    Die Erfolgsquote gibt den Prozentwert der erreichten Teilaufgaben/Punkte im Verhältnis zu den gesamt erreichbaren Teilaufgaben/Punkten aus. Der zweite Wert gibt den Anteil der komplett richtig gelösten Übungen, Workshops, Zertifikate und Screeninfos im Verhältnis zur Anzahl aus.

    Achtung:
    Der Prozentbalken, der im Trainingsprogramm im Register "Lernbereich" sichtbar ist, wird anders berechnet und kann deshalb nicht für ein Leistungsfeedback herangezogen werden. Dieser Prozentwert wird jahresübergreifend ermittelt und berücksichtigt keine Arbeitsprogrammeinstellungen.

  • Als Trainer haben Sie jederzeit Zugriff auf LösungenOpen or Close

    Um die Trainerlösungen zu sehen, müssen Sie als Trainer im System angemeldet sein bzw. die Trainer-DVD verwenden. Rufen Sie eine Übung auf und klicken Sie dann auf "Lösung" und im folgenden DropDown-Menü auf "Lösungsdatei laden". Schon sehen Sie den konkreten Lösungsweg. Beachten Sie bitte, dass es NICHT für alle Übungen (insbesondere in calwin) Lösungen gibt.

  • Welche Auswirkungen hat der Zeitfilter bei Arbeitsprogrammen?Open or Close

    Beim Zeitfilter handelt es sich nur um eine Filtereinstellung. Für die Schülerinnen und Schüler entstehen dadurch keine Einschränkungen.

    Generell bringt der Zeitfilter folgendes: Stellen Sie sich vor eine Schülerin/ein Schüler löst die "Aufgabe A-01 Übung 2" in Summe 10x (5x in der Schule, 5x zu Hause) – Möchten Sie aber wissen, wie erfolgreich die Schülerinnen und Schüler gestern in der Stunde waren, dann können Sie alle Leistungen auf einen einzelnen Tag einschränken. Das wäre anders nur sehr schwer (manuell) zu sehen.

    Der Zeitfilter bietet sich daher generell auch für MA-Prüfungen und Schularbeiten an, da sonst alle früheren Leistungen berücksichtigt werden können, was ja nicht sinnvoll ist. Sie möchten ja, dass nur Leistungen dieser Stunde bzw. dieses Tages zählen. Der Zeitfilter stellt aber auf alle Fälle NUR eine Filtermöglichkeit in der LPS dar, er hat keine Auswirkungen auf das Verhalten des Programmes bei Schülerinnen und Schüler.

  • Warum werden die Antworten auf Fragen (meistens) gesperrt?Open or Close

    Die Antworten werden gesperrt, damit die Schülerinnen und Schüler nicht durch "probieren" zur richtigen Lösung gelangen. Dadurch würde der Lerneffekt verloren gehen. In einer Lernsitzung (Doppelstunde/Hausübung) kann die Schülerin/der Schüler – vor allem Entscheidungsfragen – nur einmal lösen. Nach dem Prüfen wird die Beantwortung der Frage gesperrt. In der nächsten Lernsitzung kann die Schülerin/der Schüler die Frage wiederholen.

  • Wie funktioniert der Schularbeiten-Modus?Open or Close

    Egal was eine Schülerin/ein Schüler zuvor gelöst hat, es werden nur Leistungen gezählt während das Arbeitsprogramm geladen ist. Nach dem Verlassen des Arbeitsprogramms kann es am selben Tag nicht mehr geöffnet werden. Der Schularbeitenmodus ist extra so geschützt, dass man nicht hin und her wechseln kann – die Schülerinnen und Schüler werden aber per Warnung darauf hingewiesen, dass das Arbeitsprogramm nicht mehr geöffnet werden kann, wenn man es verlässt.

    Falls Schülerinnen und Schüler irrtümlich aus dem Arbeitsprogramm ausgestiegen sein sollten: Sie können außerhalb vom SA-Arbeitsprogramm eine Übung machen, diese Leistung muss vom Lehrer aber extra berücksichtigt werden. Hinweis: Bei Bedarf können Sie Schularbeiten aber auch so einstellen, dass keine geschützte Lernsitzung erstellt wird – das hat aber wieder mehrere Nachteile – z. B. können Schülerinnen und Schüler bereits vor der SA in der Pause Übungen lösen.

    Anmerkung: Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Schülerinnen und Schüler ein Arbeitsprogramm frühzeitig sehen, so sollten Sie es (zu Hause z. B.) nur in den internen Bereich laden und in der Schule (kurz vor der Stunde) in der LPS vom internen in den freigeschalteten Bereich geben. Erst ab diesem Zeitpunkt ist das Programm für die Schülerinnen und Schüler sichtbar.
    Sie können außerdem noch einen Passwortschutz aktivieren: Die Schülerinnen und Schüler können das Arbeitsprogramm nur öffnen, wenn Sie ihnen das Passwort mitteilen.

  • Wie kann man ohne DVD arbeiten?Open or Close

    Die aktuellste te.comp-training Version benötigt nach der Installation keine DVD mehr. Das Trainingsprogramm kann nach der Installation ohne DVD gestartet werden.

    Was wenn kein DVD-Laufwerk vorhanden ist?

    Bitte gehen Sie folgendermaßen vor, falls Ihr PC/Notebook kein DVD-Laufwerk besitzt:

      Laden Sie te.comp-training home über unsere Website herunter: Download te.comp-training home-edition
      Geben Sie bei der Installation den Lizenzschlüssel, den Sie auf der DVD-Hülle finden, ein.

  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer haben sich geändertOpen or Close

    Wenn Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer haben, so können wir Ihre Daten nur ändern, wenn Sie uns folgende Informationen mitteilen:

      Ihren Geburtstag
      Vor- und Nachname Ihrer Lehrperson
      Schule, die Sie besuchen

    Über diese Änderung wird anschließend Ihre Lehrperson informiert.

  • Installation und Einrichtung

  • Systemanforderungen für te.comp-trainingOpen or Close
    Mindestanforderungen Empfohlen
    Betriebssystem Windows 7 Windows 10
    Grafikkarte 512 MB Grafikkarte 1024 MB Grafikkarte
    Arbeitsspeicher 2 GB 4 GB
    Bildschirmauflösung 1280 x 720 1920 x 1080
    Festplattenspeicher 9 GB 9 GB
  • Systemanforderungen für te.comp-trainingOpen or Close

    Mindestanforderungen:

    • Betriebssystem: Windows 7
    • Grafikkarte: 512 MB Grafikkarte
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Bildschirmauflösung: 1280 x 720
    • Festplattenspeicher: 9 G

    Empfohlene Anforderungen:

    • Betriebssystem: Windows 10
    • Grafikkarte: 1024 MB Grafikakrte
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    • Bildschirmauflösung: 1920 x 1080
    • Festplattenspeicher: 9 G
  • te.comp-training KompatibilitätslisteOpen or Close

    So finden Sie ihre Office-Version heraus

    Folgende Office-Suites werden unterstützt:

    • Office 365 Home
    • Office Home & Student
    • Office Home & Business
    • Office 365 Personal
    • Office Professional
    • Office 365 Business
    • Office 365 Business Essentials
    • Office 365 Business Premium
    • Office 365 ProPlus
    • Office 365 Enterprise

    Folgendes wird nicht unterstützt:
        Microsoft Office Starter
        Microsoft Office Click-To-Run
        Office On Demand wird nicht unterstützt

    te.comp-training: etp (Excel-Training)

    Das Excel-Training kann unabhängig von der Windows-Version unter Excel 2010, 2013 und 2016 betrieben werden.

    te.comp-training: pat (Access-Training)

    Das Access-Training kann unabhängig von der Windows-Version unter Access 2010, 2013 und 2016 betrieben werden.

      Achtung: Wenn Sie pat verwenden wollen, achten Sie bitte darauf, dass nicht alle Office-Suites auch Access enthalten. In diesem Fall benötigen Sie eine entsprechende Office-Suite bzw. müssen Sie Access zusätzlich zu Ihrer Suite erwerben.

    Folgende Office-Suites beinhalten kein Access:
        Microsoft Office Home and Student
        Microsoft Office Home and Business

    te.comp-training: calwin (Windows-Training)

    Das Windows-Training kann unter Windows 10, Windows 8, Windows 7 und Windows Vista betrieben werden.

    te.comp-training: tom (Word-Training)

    Das Word-Training kann unabhängig von der Windows-Version unter Word 2010, 2013 und 2016 betrieben werden.

  • Aktuellste te.comp-training Version herunterladenOpen or Close

    Das Trainingsprogramm te.comp-training home steht Ihnen als Download zur Verfügung.

    1. Laden Sie die Home-Edition hier herunter: Download te.comp-training home-edition
    2. Geben Sie bei der Installation den Lizenzschlüssel, den Sie auf der DVD-Hülle finden, ein.
  • Anschaffungsmöglichkeiten für OfficeOpen or Close
    a) Office 365 über Edu-Lizenz (Mietvariante)

    Mit dem Microsoft Office 365 ProPlus-Angebot für Schülerinnen und Schüler österreichischer Bundesschulen hat man die Möglichkeit, das komplette Office-Paket sehr günstig zu mieten. Man nützt dabei immer die neueste Version und darf diese zu Hause auf bis zu 5 Geräten instsallieren. (Stand: November 2013)

    Hier erfahren Sie mehr: http://www.edu-lizenz.at

    b) Office 365 über die Schule

    Microsoft bietet Pläne für Bildungseinrichtungen an, die in der Regel sehr günstig sind und monatlich bezahlt werden. Um damit das Trainingsprogramm verwenden zu können, benötigt die Schule einen Plan, der eine Desktop-Installation beinhaltet. Diese sind z. B. die Pläne A3 und A4 (Stand Februar 2013).

    Als Schülerin/Schüler können Sie nachfragen, ob Ihre Schule für einen dieser Pläne registriert ist oder eine andere Möglichkeit für ihre Schülerinnen und Schüler bietet, Office zu verwenden.

    Weitere Informationen zu diesen Plänen finden Sie hier

    c) Office 365 Home Premium

    Dies ist ein Abonnement von Office für Privatpersonen, das auch Access (für PAT) enthält. Es ist teurer als die Schulversion und kann optional monatlich oder jährlich bezahlt werden (Stand: September 2018).

    Weitere Informationen finden Sie hier

    d) Wenn Sie Office Home and Student bereits haben…

    … und zusätzlich noch Access brauchen, um PAT zu verwenden, können Sie Access 2016 (oder 2013) auch separat kaufen. Zusammen mit Office Home and Student haben Sie dann auch alle Programme, die Sie für das gesamte Trainingsprogramm benötigen (Word, Excel, Access).

    Wichtig: Beachten Sie bitte, dass die Office on Demand Versionen nicht unterstützt werden.

  • te.comp-training auf einem Apple Mac verwendenOpen or Close

    Unsere Produkte sind ausschließlich mit Windows und Microsoft Office für Windows kompatibel.

    Für die Verwendung von te.comp-training auf einem Mac haben Sie folgende Möglichkeiten:

      Windows auf dem Mac zusätzlich installieren (Boot Camp).
      Die Verwendung einer Virtualisierungssoftware (z. B. Virtual Box), mit der ein virtueller Windows-Computer betrieben wird. (Falls Sie das Programm "Parallels" verwenden wollen, wählen Sie die Option "Wie einen PC verwenden".)
      Unser Tipp: Eine detaillierte Beschreibung, wie Sie Windows unter Mac verwenden können finden Sie hier.

    Bitte beachten Sie, dass Sie in beiden Fällen auch Microsoft Office für Windows benötigen. Welche Versionen unterstützt werden, finden Sie in unserer Kompatibilitätsliste. Die Mindestanforderungen für te.comp-training finden Sie hierhier

  • Was ist Office Klick-und-Los/Click-to-Run?Open or Close

    Klick-und-Los ist eine neue Möglichkeit, um Microsoft Office herunterzuladen und zu installieren. Dabei wird Virtualisierung eingesetzt, damit Sie das Office-Programm verwenden können, während es auf den Computer aus dem Internet gestreamt und zwischengespeichert wird. Klick-und-Los wird automatisch verwendet, wenn die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung den Mindestanforderungen entspricht. Diese Variante ist also keine normale Installation von Microsoft Office und kann daher nicht mit unserem Programm verwendet werden.

    Falls Sie die Klick-und-Los-Version haben, können Sie auch auf eine reguläre Installation umsteigen. Befolgen Sie dazu folgende Schritte:

      Gehen Sie zu Office 365 und melden Sie sich an.
      Sie sehen die Übersicht der verfügbaren Office-Programme. Sind die benötigen Office-Programme angeführt? Falls ja, dann weiter zum nächsten Schritt.
      Deinstallieren Sie nun Office Klick-und-Los auf Ihrem PC.
      Gehen Sie zur Office 365-Seite zurück und klicken Sie auf "Office-Apps installieren".
      Befolgen Sie die Anweisungen und installieren Sie Office. Sie müssen dabei mit dem Internet verbunden bleiben, der Installationsvorgang kann eine Weile dauern.

  • Wie findet man die installierte Office-Version heraus?Open or Close
    Office 2016/2019 | Office365

      Starten Sie Word oder Excel 2016
      Klicken Sie links oben auf "Datei"
      Wählen Sie in der linken Spalte "Konto"
      Sie sehen Ihre Version in der rechten Spalte

  • Wo soll te.comp-training installiert werden?Open or Close

    Wir empfehlen, das Programm unter dem bei der Installation vorgeschlagenen Pfad zu installieren: C:\Program Files\te.comp oder C:\Program Files (x86)\te.comp

    Bitte installieren Sie das Programm nicht direkt auf dem Laufwerk C:\, nicht am Desktop und auch nicht im Benutzerordner: "C:\Users". Dies führt häufig zu Problemen.

  • Wie führt man eine korrekte Neuinstallation durch?Open or Close
    1. Deinstallieren Sie das Trainingsprogramm te.comp-training über die "Einstellungen" | Rubrik "Apps".
    2. Installationsordner löschen – normal unter C:\Program Files (x86)\te.comp\te.comp-training zu finden.
    3. Führen Sie nun mit der aktuellsten DVD eine Installation durch. Folgen Sie dabei den Anweisungen des Setups. Falls Sie keine aktuelle DVD haben, so können Sie die Installation hier herunterladen

  • Wie repariert man einen beschädigten Installationsstand?Open or Close
    1. Installationsordner löschen – normal unter C:\Program Files (x86)\te.comp\te.comp-training zu finden.
    2. Führen Sie nun mit der aktuellsten DVD eine Installation durch. Folgen Sie dabei den Anweisungen des Setups. Falls Sie keine aktuelle DVD haben, so können Sie die Installation hier herunterladen.

  • Darf te.comp-training home auf mehreren Geräten installiert werden?Open or Close
    • Sie dürfen das Trainingsprogramm auf mehreren Geräten installieren, da die Lizenzen nicht gerätabhängig sind, sondern in Ihrem Benutzerkonto gespeichert werden.
    • Wichtig: Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto haben und das Trainingsprogramm auf einem neuen Gerät installieren, so melden Sie sich auf dem neuen Gerät mit Ihrem bestehenden Benutzerkonto an.
    • Hinweis:
      DVD-Installation: Bei der Installation wird kein Lizenzschlüssel benötigt.
      Download-Installation: Bei der Installation wird ein Lizenzschlüssel benötigt.
  • Fehler und allgemeine Probleme

  • Wie starte ich die SystemwartungOpen or Close
    1. Starten Sie das Trainingsprogramm te.comp-training.
    2. Wählen Sie ganz unten in der schwarzen Leiste "Systemwartung" (Abbildung anzeigen)
    3. In der Systemwartung sehen Sie wichtige Informationen über Ihre aktuelle Installation.

    Wichtig: Bevor Sie mit uns Kontakt aufnehmen, kontrollieren Sie in der Systemwartung ob Fehler angezeigt werden.

  • Wie erstellt man die Protkolldateien (Debug-Dateien)?Open or Close

    Folgendermaßen können Sie Debug-Dateien erstellen:

    1. Starten Sie das Trainingsprogramm te.comp-training.
    2. Wählen Sie ganz unten in der schwarzen Leiste "Systemwartung" (Abbildung anzeigen)
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Protokolldatei erstellen" und speichern Sie die Zip-Datei in einem Ordner.
    4. Senden Sie uns die erstellte ZIP-Datei an technik@tecomp.at
  • Registrierung bzw. erstmalige Anmeldung nicht möglich (Keine Internetverbindung)Open or Close

    Bei der Registrierung bzw. erstmaligen Anmeldung wird eine Internetverbindung benötigt.

    a) Internetverbindung herstellen: Prüfen Sie Ihre Netzwerk- und Firewalleinstllungen (ggf. auch Antivirenprogramm) und stellen Sie eine Internetverbindung her. Sobald eine Internetverbindung vorhanden ist, werden Sie sich registrieren bzw. anmelden können.

    b) Keine Internetverbindung: Falls Sie keine Internetverbindung zur Verfügung haben, können Sie Ihre Anmeldedaten vom Schul-PC kopieren und auf Ihrem PC einfügen:

    1. Starten Sie dazu das Trainingsprogramm in der Schule und melden Sie sich an (falls noch nie angemeldet).
    2. Kopieren Sie den Login-Ordner auf einen USB-Stick. Der Pfad zum Login-Ordner lautet: Dokumente\te.comp\te.comp-training-Dateien\Login
    3. Fügen Sie nun den gesicherten Login-Ordner auf Ihrem PC ein: Dokumente\te.comp\te.comp-training-Dateien\Login
    4. Beachten Sie: Der Lernverlauf kann nur bei bestehender Internetverbindung synchronisiert und aktualisiert werden.
  • Ich habe meine DVD verloren. Gibt es eine Downloadmöglichkeit?Open or Close
    te.comp-training home herunterladen

    Wenn Sie die DVD verloren haben, so können Sie die Installation herunterladen: Download te.comp-training home-edition

    Bei dieser Installation (Onlineversion) benötigen Sie den Lizenzschlüssel schon während der Installation. Im Gegensatz dazu wird bei der DVD-Installation der Lizenzschlüssel erst nach dem Anmelden im Trainingsprogramm verlangt.

    DVD über Onlineshop beziehen:

    Falls Sie te.comp-training noch nie verwendet (installiert) und Ihre DVD + Lizenzschlüssel schon vor der Installation verloren haben, so können Sie regulär über unseren Onlineshop eine neue DVD samt Lizenzschlüssel beziehen: Onlineshop für te.comp-training

  • Lizenzschlüssel (DVD-Hülle) verloren Open or Close

    Der Lizenzschlüssel für te.comp-training befindet sich auf der DVD-Hülle. Nach der Anmeldung im Trainingsprogramm können Sie den Lizenzschlüssel aktivieren.

    Bei der Aktivierung des Lizenzschlüssel wird dieser Ihrem Benutzerkonto zugewiesen. Daher müssen Sie bei einer Neuinstallation des Trainingsprogramms diesen Lizenzschlüssel nicht mehr aktivieren.

      Bitte beachten Sie, für die Registrierung bzw. erstmalige Anmeldung ist eine Internetverbindung notwendig. Mehr dazu ...

    Lizenzschlüssel anfordern:
    1. Über das folgende Formular können Sie sich Ihre historischen Lizenzschlüssel zusenden lassen. Das System kann Ihnen die Lizenzschlüssel nur zusenden, wenn Sie den Lizenzschlüssel schon einmal mit Ihrem Benutzerkonto aktiviert haben.
      Formular Benutzercode oder Lizenzschlüssel vergessen
    2. Sollte dies nicht zum Erfolg führen, so können Sie hier einen neuen Lizenzschlüssel bestellen: Shop öffnen
  • Ich erhalte bei der Registrierung kein BestätigungsmailOpen or Close

    Bei der Registrierung bzw. erstmaligen Anmeldung wird eine Internetverbindung benötigt. Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung vorhanden ist.

    Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Prüfen Sie auch Ihren Spam-, Junk-E-Mail und/oder Clutter-Ordner (in Outlook).
    2. Prüfen Sie, ob Sie Ihre E-Mail-Adresse richtig angegeben haben.
    3. Fordern Sie das Bestätigungsmail über den Link „Bestätigung neu zusenden“ erneut an.
  • Beim Starten des Traingsprogrammes bleibt das Startbild und es werden keine Inhalte geladenOpen or Close

    Dieses Problem kann auftreten, wenn im Windows Benutzernamen ein kaufmännisches Und ("&") enthalten ist.
    Sie können Ihren Benutzernamen im Startmenü rechts oben kontrollieren.

    Um das Problem zu lösen, müssen Sie in Windows ein neues Benutzerkonto anlegen. Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie die "Einstellungen" und klicken Sie auf die Rubrik "Konten".
    2. Klicken Sie links auf die Kategorie "Familie und weitere Benutzer".
    3. Wählen Sie dann "Diesem PC eine andere Person hinzufügen".
    4. Wählen Sie "Ich kenne die Anmeldeinformationen für diese Person nicht", um ein reguläres lokales Konto anzulegen.
    5. Vermeiden Sie beim Namen etwaige Zeichen wie das kaufmännische "&"

    Nach Einrichtung eines neuen Benutzerkontos dürften alle Inhalte beim Start von te.comp-training wieder sichtbar sein.

  • Meldung bei der Installation: "Das System kann die angegebene Datei nicht finden"Open or Close

    Falls Sie bei der Installation nach dem Klicken auf "Installieren" die Meldung "Das System kann die angegebene Datei nicht finden" bekommen, so deutet das daraufhin, dass die Installation blockiert wird.

    Lösungsvorschlag:

    1. Öffnen Sie über das Startmenü "Windows-Sicherheit" (früher: Windows Defender).
    2. Klicken Sie links auf die Kategorie "Viren- & Bedrohungsschutz".
    3. Ganz unten finden Sie nun den Bereich "Ransomware-Schutz". Wählen Sie den Link "Ransomware-Schutz verwalten".
    4. Deaktivieren Sie die Einstellung "Überwachter Ordnerzugriff".
  • Meldung bei der Installation: "CRC Fehler: Die Datei ... stimmt nicht mit der Datei in der CAB-Datei ..."Open or Close

    Lösungsvorschlag bei Installation mit DVD:

    1. Ist vor und während der Installation genügend Festplattenspeicher vorhanden? Systemanforderungen für te.comp-training
    2. Überprüfen Sie Ihr Antivirenprogramm – ev. blockiert dieses den Zugriff. Definieren Sie Ausnahmen bzw. deaktivieren Sie dieses kurzzeitig.
    3. Falls die obigen Punkte zu keiner Lösung führen, versuchen Sie die Installation mit der Download-Version durchzuführen: Download te.comp-training home-edition

    Lösungsvorschlag bei Installation mit Download-Version:

    1. Laden Sie sich den aktuellsten Downloader von unserer Homepage herunter: Download te.comp-training home-edition
    2. Starten Sie den Downloader "te.comp-training.local-Setup.exe" und warten Sie bis der Text Download abgeschlossen angezeigt wird.
    3. Wählen Sie über die drei Punkte (Abbildung anzeigen) "Download neu starten"
  • Meldung: Es wurde kein funktionierender Standarddrucker gefundenOpen or Close
    1. Öffnen Sie die Einstellungen.
    2. Navigieren Sie zu "Geräte" | "Drucker und Scanner".
    3. Deaktivieren Sie die Einstellung "Windows verwaltet Standarddrucker"
    4. Wählen Sie einen erreichbaren Drucker aus (z. B. Microsoft XPS Document Writer) und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verwalten".
    5. Wählen Sie die Schaltfläche "Als Standard", um diesen Drucker als Standarddrucker festzulegen.

    Wechseln Sie nun zum Trainingsprogramm und öffnen das Lernobjekt erneut. Erscheint die Meldung weiterhin, ändern Sie den Standarddrucker.

  • Meldung: Enter PasswordOpen or Close

    Diese Meldung deutet auf beschädigte Benutzerdateien. Lösungsvorschlag:

    • Benennen Sie den Ordner Dokumente\te.comp\te.comp-training-Dateien\Login in "Login_Sicherung" um
    • Erstellen Sie dann ein neues Benutzerkärtchen:
      1. Starten Sie te.comp-training und wählen Sie ein Trainingsprogramm aus.
      2. Wählen Sie "Ich bin ein neuer User" und im nächsten Schritt "Anmelden".
      3. Für die Anmeldung gibt es vier verschiedene Möglichkeiten:
        a) E-Mail-Adresse
        b) registrierte Handynummer
        c) Benutzercode
        d) Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum)
      4. Entscheiden Sie sich für eine Anmeldeveriante und geben Sie im nächsten Schritt Ihr Kennwort ein.
    • Nun sollten Sie sich einwandfrei anmelden können.
  • Meldung: Für diesen Benutzer wurde bereits ein Benutzerkärtchen erstellt. Sie können nicht zweimal ...Open or Close
    Lösungsvorschlag:

    Bitte gehen Sie die Punkte in folgendem FAQ-Eintrag durch: Nach einem Klick auf ein Benutzerkärtchen ...

  • Meldung: Die eingegebene Lerngruppen-ID wurde bereits von einem anderen Benutzer ...Open or Close

    Mögliche Ursachen:

    1. Eine Mitschülerin/ein Mitschüler ist bereits mit Ihrer Lerngruppe-ID in der Lerngruppe. Ihre Lehrperson kann dies in der Lernprozesssteuerung kontrollieren.
    2. Sie haben ein 2. Benutzerkonto und sind mit diesem bereits in der Lerngruppe. Daher ist die Lerngruppen-ID bereits vergeben. Wir können die Benutzerkonten zusammenführen. Lösung: Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf technik@tecomp.at
  • Meldung: Für dieses Programm wurde noch kein aktivierter Lizenzschlüssel gefunden.Open or Close

    Sie haben für das Trainingsprogramm, das Sie öffnen möchten, keinen Lizenzschlüssel aktiviert. Folgend eine Erklärung mit welchem Lizenzschlüssel welches Programm geöfnet werden kann.

    Lizenzschlüssel Programm
    HAK-OMAI-1 CALWIN (Kirsche), TOM (Banane)
    HAK-OMAI-2 TOM (Banane)
    HAK-OMAI-3 TOM (Banane)
     
    HAK-WINF-2 ETP (Orange)
    HAK-WINF-3 ETP (Orange), PAT (Kiwi)
    HAK-WINF-4/5 ETP (Orange), PAT (Kiwi)
     
    HAS-OMAI-1 CALWIN (Kirsche), TOM (Banane), ETP (Orange)
    HAS-OMAI-2 TOM (Banane), ETP (Orange)
    HAS-OMAI-3 TOM (Banane), ETP (Orange), PAT (Kiwi)
     
    HLW-AIM-1 CALWIN (Kirsche), TOM (Banane)
    HLW-AIM-2 TOM (Banane), ETP (Orange)
    HLW-AIM-3 TOM (Banane), ETP (Orange)
    HLW-AIM-4 TOM (Banane), PAT (Kiwi)


    Lizenzschlüssel (DVD-Hülle) verloren: Bestellen Sie einen Lizenzschlüssel (Lieferart: Download der DVD) über unseren Onlineshop: Onlineshop öffnen

  • Nach einem Klick auf ein Benutzerkärtchen kommt eine Fehlermeldung und das Programm startet nichtOpen or Close
    • Benennen Sie den Ordner Dokumente\te.comp\te.comp-training-Dateien\Login in "Login_Sicherung" um
    • Erstellen Sie dann ein neues Benutzerkärtchen:
      1. Starten Sie te.comp-training und wählen Sie ein Trainingsprogramm aus.
      2. Wählen Sie "Ich bin ein neuer User" und im nächsten Schritt "Anmelden".
      3. Für die Anmeldung gibt es vier verschiedene Möglichkeiten:
        a) E-Mail-Adresse
        b) registrierte Handynummer
        c) Benutzercode
        d) Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum)
      4. Entscheiden Sie sich für eine Anmeldeveriante und geben Sie im nächsten Schritt Ihr Kennwort ein.
    • Nun sollten Sie sich einwandfrei anmelden können.
  • Kann es Probleme geben, wenn andere Länder- und Spracheinstellungen in Windows verwendet werden?Open or Close

    Für ein reibungsloses Arbeiten müssen die Länder- und Spracheinstellungen in Windows auf "Deutsch" eingestellt sein:

    • Öffnen Sie die Systemwartung und prüfen, ob dort etwaige Fehler aufscheinen: Systemwartung
    • Kontrollieren Sie die Windows-Sprache, diese muss "Deutsch" sein: Anleitung: Windows Sprache ändern
    • Kontrollieren Sie die Ländereinstellungen in Windows: Systemsteuerung\Zeit und Region\Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformat ändern
      1. Register "Formate": Prüfen Sie in allen Einstellungen, ob die Sprache auf "Deutsch" und Datums- und Uhrzeitformat auf das deutsche Format eingestellt sind (z. B. Datum: "TT.MM.JJJJ" und Uhrzeit: "hh:mm:ss").
      2. Register "Verwaltung": Kontrollieren Sie das Gebietsschema. Dieses muss ebenfalls "Deutsch" und die Option "Beta: Unicode UTF-8 für die Unterstützung weltweiter Sprachen verwenden" sollte deaktiviert sein. (Abbildung anzeigen)
    • Starten Sie im Anschluss Ihren PC neu.
  • Mail: Es wurden keine gespeicherten Lizenzschlüssel gefunden!Open or Close

    Wenn Sie diese Nachricht erhalten, dann haben Sie mit Ihrem Benutzerkonto noch keinen LIzenzschlüssel aktiviert.

    Lösung: Aktivieren Sie Ihre Lizenzschlüssel oder bestellen Sie einen Lizenzschlüssel (Lieferart: Download der DVD) über unseren Onlineshop: Onlineshop öffnen

  • Unterschiedliche bzw. fehlende LeistungenOpen or Close

    Bitte beachten Sie, dass die Leistungen immer beim Beenden von te.comp-training auf unseren Lernserver hochgeladen werden. Folgende Ursachen können zu fehlenden Leistungen führen:

    1. Keine Internetverbindung beim Beenden von te.comp-training. In diesem Fall erhalten Sie eine Meldung, damit Sie die Leistungen lokal speichern und später hochladen können.
    2. PC wird heruntergefahren, ohne te.comp-training vorher ordnungsgemäß beendet zu haben.
    3. Notebook wird zugeklappt und somit heruntergefahren, ohne te.comp-training vorher ordnungsgemäß beendet zu haben.

    Lösungsvorschlag:

    1. Starten Sie das Trainingsprogramm.
    2. Wählen Sie im Register „Feedback“ die Schaltfläche „Leistungen laden“ (Abbildung anzeigen).
    3. Wählen Sie im Register „Mein Lernverlauf“ die Schaltfläche „Upload“ (Abbildung anzeigen).
  • Fehler beim Starten und Prüfen von Übungen

  • Beim Starten einer Übung stürzt das Trainingsprogramm abOpen or Close
    1. Öffnen Sie die Einstellungen.
    2. Navigieren Sie zu "Geräte" | "Drucker und Scanner".
    3. Deaktivieren Sie die Einstellung "Windows verwaltet Standarddrucker"
    4. Wählen Sie einen erreichbaren Drucker aus (z. B. Microsoft XPS Document Writer) und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verwalten".
    5. Wählen Sie die Schaltfläche "Als Standard", um diesen Drucker als Standarddrucker festzulegen.

    Wechseln Sie nun zum Trainingsprogramm und öffnen das Lernobjekt erneut. Erscheint die Meldung weiterhin, ändern Sie den Standarddrucker.

  • Meldung: Problem: "Übungsname" kann nicht geladen werden! Sie haben keinen Lizenzschlüssel ...Open or Close

    1. Sie sind im ersten Jahrgang ...
    ... haben aber von Ihrem Trainer einen Lerninhalt aus einem höheren Jahrgang aufbekommen. Kontrollieren Sie zunächst, welche Kapitel in Ihrem Buch aufscheinen und nehmen Sie danach Kontakt mit Ihrem Trainer (Lehrer) auf.

    2. Sie sind im zweiten Jahrgang...
    ... und können die Inhalte aus dem ersten Jahrgang nicht öffnen. Aktivieren Sie dazu den Lizenzschlüssel der ersten Klasse. Danach werden Ihnen sowohl die Inhalte aus diesem Schuljahr als auch des Vorjahres zur Verfügung stehen.

    3. Sie haben im letzten Schuljahr keine DVD erhalten bzw. mit te.comp-training gearbeitet:
    Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Trainer (Lehrer) auf! Wir können der ganzen Gruppe die Vorjahresinhalte kostengünstig freischalten.

    4. Sie haben (früher) eine ältere DVD erhalten, finden diese (oder die Hülle) aber nicht mehr:
    Die alte DVD wird nicht mehr benötigt. Installieren Sie die aktuelle DVD oder laden Sie die aktuellste Version von te.comp-training home herunter. Ihre alten Lizenzschlüssel können Sie an Ihre E-Mail-Adresse zusenden lassen. Nähere Informationen dazu finden Sie in der FAQ Lizenzschlüssel verloren.

  • Meldung: Dieses Trainingsobjekt ist in … nicht verfügbarOpen or Close

    In den meisten Fällen deutet die Fehlermeldung darauf hin, dass eine Datei nicht gefunden wurde. Dies kann auf eine veraltete Installation oder fehlende Updates hindeuten.

    1. Sie haben in diesem Schuljahr eine aktuelle Trainings-DVD erhalten:
    Bitte stellen Sie sicher, dass die aktuellste DVD installiert ist und prüfen Sie ggf. ob der Lizenzschlüssel (finden Sie auf der DVD-Hülle) aktiviert wurde!

    2. Sie haben in diesem Schuljahr keine aktuelle Trainings-DVD erhalten:
    Falls Sie einen Lizenzschlüssel besitzen, können Sie te.comp-training home über unsere Homepage herunterladen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

    3. Der Trainer (Lehrer) hat ein Lernprofil erstellt, bei diesem die entsprechenden Lerninhalte nicht freigegeben sind:
    Nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit Ihrem Trainer (Lehrer) auf. Dieser soll die freigeschaltenen Lerninhalte im entsprechenden Lernprofil kontrollieren.

    4. Wie führt man eine korrekte Neuinstallation durch?
    Nähere Informationen dazu finden Sie hier

  • Meldung: Es wurde keine gültige Installation von ... gefunden!Open or Close

    Diese Fehlermeldung erscheint, wenn keine gültige Office-Version installiert ist oder es Probleme beim automatischen Öffnen von z. B. Word gibt.

    Lösungsvorschläge
    1. Installieren Sie alle ausstehenden Updates beim Start von te.comp-training
    2. Es muss eine gültige und kompatible Office-Version installiert sein: te.comp-training Kompatibilitätsliste
    3. Die Probleme könnten durch ein aktives Antivirenprogramm verursacht werden. Bitte kontrollieren Sie bzw. deaktivieren Sie dieses KURZZEITIG und versuchen es erneut. Fügen Sie te.comp-training zu den Ausnahmen hinzu.
    4. Starten Sie z. B. Word manuell ohne Trainingsprogramm. Womöglich erhalten Sie Fehlermeldungen von Word selbst: Lizenz abgelaufen, Office muss aktiviert werden, Benutzerdaten für Anmeldung fehlen, fehlerhaftes Addin
    5. Probleme können durch eine beschädigte Office-Installation hervorgerufen werden. Versuchen Sie die Office-Installation zu reparieren ("Onlinereparatur" bei Office 2013/2016): Anleitung Office-Reparatur
  • Meldung: Es ist ein interner Fehler aufgetreten. Versuchen Sie ...Open or Close
    1. Befolgen Sie den Anweisungen der Fehlermeldung, um das Problem zu lösen.
    2. Sollte sich das Problem nicht lösen lassen, klicken Sie bitte bei der Fehermeldung auf "Klicken Sie hier um die Fehlermeldung weiterzuleiten" und senden uns diese zu.
    3. Sollte es bei dem 2. Punkt Probleme geben, erzeugen Sie die Protokolldateien und senden Sie uns diese zu:  Wie erstellt man die Protkolldateien (Debug-Dateien)?
  • Meldung: Dieser Pfad ist leider nicht verfügbar (Arbeitsverzeichnis W)Open or Close
    1. Starten Sie Ihren PC neu.
    2. Öffnen Sie den Windows-Explorer.
    3. Wählen Sie „Dieser PC“ und kontrollieren Sie, ob es bereits ein Laufwerk mit dem Buchstaben "W" gibt. Falls ja, dann geben Sie diesen Laufwerksbuchstaben frei, indem Sie das Netzlaufwerk trennen (falls es ein Netzlaufwerk ist) oder dem Laufwerk einen anderen Buchstaben zuweisen. Wie man einen Laufwerksbuchstaben neu zuweist.

    Im Anschluss sollte beim Arbeiten mit unserem Programm das Laufwerk "W" korrekt aufscheinen.

  • Meldung: Der RPC-Server ist nicht verfügbarOpen or Close
    Lösungsvorschlag:

    Bitte gehen Sie die Punkte in folgendem FAQ-Eintrag durch: Es wurde keine gültige Installation ... gefunden

  • Meldung: Der Inhalt dieses Dokuments stammt aus einer anderen Lernsitzung ...Open or Close

    Diese Meldung kann aufscheinen, wenn Sie nach dem Tippen des Textes viele Wortausbesserungen vornehmen. Bei zu vielen Ausbesserungen kann es passieren, dass die Prüfung fehlschlägt bzw. das Programm der Meinung ist, dass Sie den Text nicht vollständig eigenhändig getippt haben. Löschen Sie nach dem Abtippen keine Abschnitte bzw. komplette Wörter und stellen Sie sicher, dass Sie alle Wörter selbst getippt (nicht kopiert!) haben.

    Bitte überprüfen Sie dieses Verhalten erneut – bei Einhaltung obiger Hinweise sollte die Fehlermeldung künftig nicht mehr erscheinen.

  • Outlook-Übungen werden nicht richtig vorbereitet bzw. lassen sich nicht korrekt überprüfenOpen or Close

    Durch eine unvollständige Installation von Office 2013 und aktueller (nicht te.comp-training!) kann es vorkommen, dass Outlook-Übungen nicht mehr richtig vorbereitet und geprüft werden. Anzeichen dazu sind z. B. unvollständige Ausgangssituationen oder nicht geprüfte gesendete Mails.

    Lösungsvorschläge:

    Variante 1: Reparatur
    Reparieren Sie Ihre bestehende Office-Installation ("Schnellreparatur", sollte diese das Problem nicht beheben bitte die "Onlinereparatur" ausführen): Anleitung: Office-Installation reparieren
     

    Variante 2: Registry (Adminrechte werden benötigt)
    Laden Sie sich die passende Datei herunter und führen Sie diese per Doppelklick aus. Damit werden die fehlenden Installationseinträge in der Registry ergänzt: Klicken Sie hier zum Herunterladen
     

    Variante 3: Gruppenrichtlinie (für Netzwerkadmins)
    Laden Sie sich die in der Variante 2 angeführte Datei herunter und verteilen Sie diese per Gruppenrichtlinie (Startskript im Abschnitt "Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Skripts") vom Server auf die Clients z. B. "regedit /s \\server\netlogon\OutlookFix_201316.reg"

  • te.comp-training mit Office-Apps: Leere Ausgangssituation | im Arbeitsverzeichnis fehlen die DateienOpen or Close

    Sie verwenden die Office-Apps und haben folgende Probleme beim Arbeiten mit te.comp-training:

    • Die Ausgangssituationen sind oft leer.
    • Im Arbeitsverzeichnis fehlen die – in der Übung erforderlichen – Dateien.
    • Für Trainer: Fehler beim Laden von Trainerlösungen.
    Lösung:

    Bitte laden Sie die Datei ~officeappmode.txt herunter und legen Sie diese in Ihr Installationsverzeichnis (C:\Program Files\te.comp\te.comp-training) ab: ~officeappmode.txt herunterladen

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Hilfestellung nur für te.comp-training home vorgesehen ist (nicht für den Einsatz im Schulbetrieb).