Ein Trainingskonto (Schülerkonto) einrichten

So richten Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ein Benutzerkonto für te.comp-training ein:

Ihre Schülerinnen und Schüler starten das Trainings­programm

 

Am Desktop finden Ihre Schülerinnen und Schüler eine Verknüpfung zu te.comp-training. Klicken Sie nach dem Start auf das Trainingsprogramm, mit dem Ihre Gruppe arbeiten möchte.

Hinweis: Schülerinnen und Schüler starten niemals die LPS (Lernprozesssteuerung). Das ist ein Trainertool!

Neues Konto hinzufügen

 

Ihre Schülerinnen und Schüler wählen: “Neues Konto hinzufügen“. Anschließend wählen sie den Benutzertyp: “BENUTZER“.

Hinweis: Schüler/innen melden sich niemals als Trainer/in an.

Ein neues Lernkonto erstellen

 

Wenn Ihre Schülerinnen und Schüler noch nie mit te.comp-training gearbeitet haben, so müssen sie ein neues Lernkonto erstellen. Dazu klicken Sie auf den Link Hier registrieren

Wichtig: Wenn früher bereits ein Lernkonto bei te.comp-training angelegt wurde, so wird kein neues Konto angelegt. Man meldet sich dann mit E-Mail-Adresse oder mit Handynummer an.

Die Lerngruppenmitgliedschaft


Die Lernenden bekommen von Ihnen eine Trainings-ID (TID). Mehr Informationen finden Sie dazu im Tutorial-Video. Über diese TID wird festgelegt, zu welcher Lerngruppe die Lernenden gehören und dass alle Leistungen dem richtigen Trainer/in (= Ihnen) übertragen werden.

Hinweis: Die Lernenden können sich auch mehreren Lerngruppen gleichzeitig anschließen. So kann ein Fachbereich von mehreren Trainern betreut werden.

Wie ist die TID aufgebaut?

 

Die ersten 4 Zeichen einer Trainings-ID (TID) identifizieren den Trainer/die Trainerin. Das erste Zeichen nach dem Bindestrich (hier: X) gibt dann die Gruppe an, zu der der Lernende gehört.

Was ist der Benutzer-Code?


Die Benutzer-ID wird den Lernenden bei der Erstregistrierung über E-Mail zugesandt. Sie ermöglicht den Benutzern, sich an einem anderen Computer (z. B. zu Hause) anzumelden, ohne noch einmal alle Daten des Lernkontos (persönliche Daten und Gruppenmitgliedschaften) zu erfassen. Es reicht dann aus, wenn der Benutzer-Code eingegeben wird.

Hinweis: Mit der aktuellen te.comp-training-Version ist die Anmeldung auf einem neuen Gerät (z. B. zu Hause) mit E-Mail-Adresse oder Handynummer ebenso vorteilhaft.

Was ist der Lizenzschlüssel?

 

Jede DVD enthält einen Lizenzschlüssel, der beim Arbeiten in der lokalen Version (zu Hause) einmalig aktiviert werden muss. Weisen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler darauf hin, den DVD-Lizenzschlüssel gut aufzubewahren, da das Arbeiten zu Hause sonst nicht möglich ist. Wenn der Lizenzschlüssel verloren geht und zuvor nie aktiviert wurde, so muss der Schüler kostenpflichtig einen Ersatz-Lizenzschlüssel bestellen.

Die erste Unterrichtseinheit

Informieren Sie sich gerne auch über die Vorbereitung auf die erste Unterrichtseinheit mit te.comp-training.