MOS
Microsoft Office Specialist

Sie sind ein te.comp-Newbie?

Diese Seite richtet sich an Lehrende, die mit te.comp-training noch keine Erfahrung haben und einen MOS-PRETEST mit ihren Schülerinnen und Schülern zur Vorbereitung auf das Microsoft-Office-Specialist-Zertifikat durchführen wollen.

Wenn Sie schon Erfahrungen mit te.comp-training haben und sich über MOS-PRETEST informieren wollen, so wechseln Sie zu
MOS für te.comp-trainer

Ihre ersten Schritte als Trainer/in:

 

Um möglichst rasch mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen MOS-PRETEST durchführen zu können müssen Sie anfangs nicht alle Fähigkeiten und Stärken von te.comp-training kennen lernen. Führen Sie aber auf jeden Fall diese Schritte durch:

Die Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen ...

 

... haben Sie, wenn Sie selbst mit Ihrem Trainerkonto angemeldet sind, Ihre Schülerinnen und Schüler im Trainingsprogramm angemeldet sind und sich Ihrer Lerngruppe angeschlossen haben.

Variante 1: Der Quickstart


Ihre Schülerinnen und Schüler wählen im Trainingsprogramm das Register "Zertifikate" und klicken auf "MOS-Zertifikate".

In diesem Fall geht die Aktivität von den Schülerinnen und Schülern aus. Sie brauchen nichts vorzubereiten.

MOS-PRETEST durch­arbeiten:


Ihre Schülerinnen und Schüler können sofort losstarten und Schritt für Schritt den MOS-PRETEST durcharbeiten. Es ist zwar kein Zeitlimit eingestellt, sie sollen aber für einen Test nicht mehr als 50 Minuten brauchen.

Über Bewertung anzeigen können Ihre Schülerinnen und Schüler kontrollieren, welche Punkte sie richtig gelöst und welche sie nicht geschafft haben. Eine Erfolgsquote von 80 % ist für das Erreichen des Zertifikats nötig.

Nach dem Pretest die Ergebnisse als Trainer/in abfragen:


Sie können in der LPS über den Filter "Lernprogramme" die Ergebnisse Ihrer Lerngruppe beim MOS-PRETEST abfragen.

Nachteil der Quicktest-Variante: Sie können keine LIKES bilden.