Kompetenzen bewerten

Ein Kompetenzcheck misst Fähigkeiten in einzelnen Kompetenz­bereichen

Kompetenzen bewerten ist meist eine heraus­fordernde, schwer bewältig­bare aber vor allem zeit­raubende Tätig­keit. Besteht doch jede Kompetenz aus definierten Sub­kompetenzen und diese wiederum aus unter­schied­lichen Fähig­keiten, die dieser Sub­kompetenz zu­orden­bar sind. Multi­pliziert mit den Schüler­innen und Schülern einer Gruppe und hoch­gerechnet auf mehrere Gruppen kann man die Komplexität dieser Aufgabe schon erahnen. Hier darf man nicht den Über­blick verlieren.


Aufgaben sind mit Kompetenzen verknüpft:


Dank der Kompetenz­bewertung, die wir im te.comp-Trainings­programm hinter­legt haben, ist jeder einzelne Bewertungs­punkt jeder Auf­gabe mit einer Kompetenz ver­knüpft.

So können Sie jederzeit den Über­blick über den die Kompetenz­aus­wertung auf­rufen und den Stand der bis­her erreichten Kompetenzen kontrollieren.

Von der Gesamtübersicht zur Detailansicht:


Ich kann zu jeder Kompetenz die im Lehr­plan an­ge­führten Sub­kompetenzen aufrufen. So habe ich ein genaues Stärken/Schwächen-Profil.

Wie stark möchte ich den Lern­prozess im Ver­gleich zu Über­prüfungen werten? te.competences bietet viele Möglich­keiten. Sehen Sie sich ein­fach die Tutorial-Videos an.

Informieren Sie sich über Videos

Kompetenzbewertungen exportieren:

Mehr erfahren