Rechnen lernen mit

PROCALC

 NEU: Eigene Lerneinheiten leiten die Lernenden Schritt für Schritt! 

Mit Procalc trainieren Sie Schlussrechnen
und Prozentrechnen!

Organisieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler in Lerngruppen, lassen sie die Lerneinheiten mit zugehörigen Übungspools durcharbeiten, stellen Sie selbst Aufgabenpools zusammen, verfolgen Sie die Lernerfolge und bewerten Sie auf Wunsch die Leistungen.

Informieren Sie sich über den Procalc-Introvideo

Die Schlussrechnung


Natürlich gibt es unterschiedliche Lösungsansätze: Dreisatz, Kettensatz, Überlegung.

Überlegung" definieren wir mit "die Schüler/innen entscheiden, welcher Wert verändert werden muss und bestimmen durch Überlegung, WIE dieser Wert verändert werden muss. Muss er größer oder kleiner werden.

Unser Ansatz für das Lernprogramm "Überlegung" zu wählen bestand darin, direkte und indirekte Schlüsse durch entsprechendes Textverständnis und durch Überlegung "aufzulösen". Sobald die Entscheidung richtig gefallen ist, folgt eine richtige Rechnung durch einfaches "schließen".

Prozentzahl als Kommazahl


Den klassischen (aber historischen) Ansatz mit Formeln wie "Basis * Prozentsatz / 100" zu arbeiten führt gerade beim späteren Einsatz einer Tabellenkalkulation zu großen Schwierigkeiten. Unser didaktischer Tipp: Verbannen Sie "durch Hundert" aus Ihrem Unterricht ...

... und fördern Sie stattdessen das "Denken in Kommazahlen".

Lerneinheiten


Üben an Beispielen ist wichtig. Jedoch muss vor den Übungen erstmals "gelernt" werden. Eigene Lerneinheiten zu den einzelnen Bereichen führen die Schüler/innen Schritt für Schritt.

Das geht von sehr grundlegenden Inhalten wie "Gefühl für Prozent entwickeln" oder "In Dezimalzahlen denken" bis zu anspruchsvollen Lerneinheiten wie "Vermehrt und vermindert erkennen ..." oder "Vorteilhaft Prozente zuschlagen oder abziehen".

Mit jeder Lerneinheit ist ein Aufgabenpool verknüpft, in dem man das "Gelernte" anwenden muss.

Leistungen der Lerngruppe verfolgen


Nachdem Sie die Lernenden in Lerngruppen organisiert haben, können Sie für jeden Schüler und jede Schülerin die Qualität der bearbeiteten Lerneinheiten und Übungspools einfach mitverfolgen ....

Leistungen bewerten


... und auf Wunsch auch bewerten. Sie können dann für jede/n Ihrer Lerngruppe ein Bewertungsblatt aufrufen und auch die Schülerinnen und Schüler sehen die Bewertungen und können dort mit Verbesserungen ansetzen, wo sie noch nicht gut abgeschnitten haben.

Eigene Übungspools erstellen


Erstellen Sie für Ihre Lerngruppe eigene Übungspools und entscheiden Sie für jeden Pool, ob die Lernenden nur das Ergebnis berechnen ...

... oder auch die Rechenaufgabe entwickeln, also den Lösungsweg angeben müssen.

Mit einem te.comp-Konto ...


Wenn Sie oder Ihre Schüler/innen bereits mit te.comp-training arbeiten und über ein Trainingskonto verfügen, so verwenden Sie dieses auch für Procalc. Zur Anmeldung ...

Andernfalls können Ihre Schüler/innen jederzeit über die Online-Registrierung ein Konto anlegen. Als Trainer/in müssen Sie jedoch ein Konto beantragen, das von te.comp ausgestellt und mit besondern Rechten ausgestattet wird. Hier neu registrieren ...

Informieren Sie sich auch über diese Tutorial-Videos
 

Procalc ist kostenlos!

Arbeiten Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern das gesamte Schuljahr kostenlos! Gerne erstellen wir für Sie auch einen eigenen Trainerzugang!

Zur Anmeldung